Home
Wir über uns
Geschichte
Vorstand
Veranstaltungen
Sprachkurse/Reisen
News Abonnieren
Berichte
Mitglied werden
Kontakt / Impressum
Partnervereine
Links


 
An virtuellen Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, live über das Internet teilzunehmen oder die VEranstaltung im Nachgang Revue passieren zu lassen: Wir haben dafür einen Youtube Kanal für den Ibero-Club eingerichtet!
 

 

 

----------------------------------------------------- 

 

Sonntag, 27.11.2022, ab 10:30 Uhr

 laden wir Sie herzlich ein zur

Winter-Wanderung 

des Ibero-Clubs Bonn 

Detail werden nach verbindlicher Anmeldung zugesandt.

Anmeldungen bis 26.11.2022 unter: mitglieder@iberoclub.de   

----------------------------------------------------- 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Ibero-Clubs,

zum Abschluss unseres Jubiläumsjahres laden wir Sie sehr herzlich zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein:

Adventliche Bootsfahrt

auf dem Rhein

 mit Musik

am

Samstag, 03.12.2022, ab 14:00 Uhr

Schiff: Filia Rheni

Ableger: Alter Zoll, Bonn

Mitglieder des Ibero-Clubs sind von den Kosten freigestellt (darin eingeschlossen Fahrt sowie 1 Kuchen und Kaffee oder Tee). Um verbindliche Anmeldung wird gebeten, diese nehmen wir entgegen unter: mitglieder@iberoclub.de.

Nicht-Mitglieder des Clubs (Freundeskreis) sind uns willkommen gegen 20,- EUR Beteiligung (Selbstkostenerstattungspreis)

----------------------------------------------------- 

 Weiteren Ankündigungen und Veranstaltungen unserer Partner

 

Di., 06.12.2022,18:15 -19:45 Uhr Bleiben oder Gehen? Arbeitsmobilität in Südmexiko, mit Dr. Miriam
Friz Trzeciak, Ort: VHS Bonn (gr. Saal) Mülheimer Pl. 1 53111 Bonn, Veranstalter: VHS mit Abteilung für
Altamerikanistik sowie Interdisziplinäres Lateinamerikazentrum der Universität Bonn


Vom 7. bis 19. November 2022 findet in der Brotfabrik die nächste Ausgabe der Bonner Cineescuela
statt mit vielen spanischsprachigen Filmen.  Das Programm (spanische und deutsche Texte, Links zu
Trailern und Materialien) gibt es unter https://www.foerderverein-filmkultur.de/inhalt/kinder-und-
jugendprojekte/cinescuela/ 


29.11.2022, 19:00 Uhr, Peruanisch kochen für den guten Zweck! Ein interaktives Koch-Webinar
mit Live-Schaltung nach Lima“, Gemeinsam mit lokalen Partnern vor Ort kochen wir ein
landestypisches Gericht – ein Festival de Causa., Organisator: Kinderhilfsorganisation Don Bosco,
Anmeldungen unter www.koch-vielfalt.de, (angemeldete Teilnehmer erhalten vor der Veranstaltung eine
praktische Einkaufsliste), die Teilnahme ist kostenfrei


Sa. 3.12.2022, 19:00 Uhr, "MÚSICA MESTIZA NAVIDEÑA - die bezaubernde Barockmusik
Lateinamerika", Einlaß: 18 Uhr, Ort: Ev. Trinitatiskirche, Brahmsstraße 14, 53121 Bonn (Endenich) ,
Eintritt: 10 EUR (Abendkasse)


Sa. 10.12.2022, 19:00 Uhr, "MÚSICA MESTIZA NAVIDEÑA - die bezaubernde Barockmusik
Lateinamerika", Einlaß: 18 Uhr,Ort: Thomaskirche in Bonn-Röttgen, Herzogsfreudenweg 44, 53125
Bonn, Eintritt: 10 EUR (Abendkasse), es singen: Vokalensemble Claroscuro unter Leitung von Lupe
Larzabal, sowie an den Instrumenten Gabriel Incertis Jarillo, Enrique Vargas, Carlos Gabriel Klein,Judith Incertis, Francisco Benavidez

 
Spanisch lernen hat Zukunft! Warum den Winter nicht nutzen, um die Sprache zu lernen? In diesen Tagen beginnen verschiedene neue Spanisch-Sprachkurse unter Leitung von Frau Rehbein Gonzalez, auf die wir Sie gerne aufmerksam machen möchten. Das Niveau der unterschiedlichen Kurse ist am Europäischen Referenzrahmen ausgerichtet. Weitere Informationen und Anmeldung erhalten Sie über Marcia Rehbein González M.A., Tel.: 0171 – 31 36 966. 

Di., 06.12.2022,18:15 -19:45 Uhr Bleiben oder Gehen? Arbeitsmobilität in Südmexiko, mit Dr. Miriam


-----------------------------------------------------

VHS, AFIB und Ibero-Club laden ein:   

Revolutionen in Lateinamerika - Was haben sie gebracht?

Mittwoch, 02.11.2022  - 18.15 Uhr

Mit

PROF. DR. NIKOLAUS WERZ, Politologe, Rostock

Im Gespräch mit Dr. Claudio Zettel, Ibero-Club Bonn

VHS Bonn, Vortragssaal, Mülheimer Pl. 1 53111 Bonn

Eine thematische Einleitung in den Abend: Bereits der Unabhängigkeitskampf der heutigen amerikanischen Nationalstaaten trug Züge einer konservativen Revolution. Ab 1910 fordert der mexikanische Bürgerkrieg als erste revolutionäre Bewegung des 20. Jahrhunderts Millionen Opfer: Folge ist eine nachhaltige Umwälzung der Gesellschaft. Auch die Gesellschaftsordnungen von Kuba, Bolivien, Nicaragua und zuletzt Venezuela sind von revolutionären Ereignissen geprägt. In Guatemala und Chile wurden fundamentale Eingriffe in das Gesellschaftssystem jeweils von den USA verhindert. Argentinien, Uruguay und Brasilien erlebten wie Kolumbien und Peru Jahrzehnte der Guerilla-Aktivität. Wann und warum fanden in Lateinamerika Revolutionen statt und was haben sie gebracht?  

----------------------------------------------------- 

 
 
Montag, 17. Oktober 2022, 19:00 Uhr
 
 
 
 
SPANIEN:
»CREATIVIDAD DESBORDANTE – SPRÜHENDE KREATIVITÄT«MIT
 
 
 
ANDREA ABREU, ELENA MEDEL UND ISAAC ROSA
 
 
 
Moderation: Susanne Lange (Übersetzerin)
Lesung der deutschen Texte: Tatjana Pasztor
 
Bundeskunsthalle, Helmut-Kohl-Allee 4, 53113 Bonn
 
 

Die AutorInnen:

Andrea Abreu, auf Teneriffa geboren, studierte Journalismus und hatte ein bahnbrechendes Debüt (sie nimmt live zugeschaltet an der Veranstaltung teil)
Elena Medel, gründete bereits mit 19 Jahren einen Lyrikverlag, ein Sensationserfolg gelang ihr mit dem Roman »Die Wunder«
Isaac Rosa gehört zu den wichtigsten Stimmen der spanischen Gegenwartsliteratur, u.a. mit seinem Roman »Das Leben in Rot«.

 

-----------------------------------------------------

 

Montag, 19. September 2022, 18.30 Uhr

 

„Hay futuro si hay verdad“ – „Es gibt eine Zukunft, wenn es Wahrheit gibt“ 

- Ergebnisse und Empfehlungen der Wahrheitskommission in Kolumbien -

 

Ort: Zentrum für Entwicklungsforschung, Genscherallee 3, 53113 Bonn

 

Panelisten:

MARTA RUÌZ, Comisionada Wahrheitskommission

CARLOS MARTÍN BERISTAIN, Comisionado Wahrheitskommission

CAROLINA MANTILLA, Interviewerin Nodo Alemania / Colectivo Creando Memoria

Moderation: PILAR MENDOZA, Nodo Alemania / Goethe-Universität, Frankfurt

Begrüßung durch CLAUDIO ZETTEL (Ibero Club Bonn) und JUANA OSUNA (COLPAZ). Abschlussworte von EVA YOUKHANA (Zentrum für Entwicklungsforschung, Bonn).

  

Zum Thema:

»Hay Futuro si hay Verdad« heißt das Motto des Berichtes, der von der kolumbianischen Wahrheitskommission über den bewaffneten Konflikt am 28.06.22 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Der interne bewaffnete Konflikt im Kolumbien zwischen 1958 und 2016 kostete viele Menschenleben und hinterließ ein zerrissenes Land. Die Brutalität des Konfliktes erreichte weltweit traurige Berühmtheit. Nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens im November 2016 wurde von der Regierung eine „Wahrheitskommission“ eingesetzt, deren Aufgabe in der Aufarbeitung des Konfliktes bestand. Ein Ergebnis der Untersuchung: Die Zahl der Toten in Folge des Konflikts wird auf 450.000 Menschen geschätzt, fast doppelt so viele wie bisher angenommen.

Der Bericht wird am 19. September 2022 in der UN-Stadt Bonn im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt, zu der folgende Organisationen einladen: COLPAZ – Frieden für Kolumbien, Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF), Bonn, Nodo Alemania de apoyo a la Comisión de la Verdad, Misereor, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (giz) und der Ibero-Club e.V. Bonn. Das Deutsch-Kolumbianische Institut CAPAZ und die Wahrheitskommission unterstützen die Veranstaltung.

 

-----------------------------------------------------

 

Freitag, 16. September 2022, 19.00 Uhr

 

70 Jahre Ibero-Club in Bonn. Ein Anlass, den es zu feiern gilt!

Empfang im Alten Rathaus der Stadt Bonn

Markt 2, 53111 Bonn

 

Es haben eingeladen Melanie Grabowy, Erste stellv. Bürgermeisterin der Stadt Bonn, Prof. Dr.  Claudia Warning, Abteilungsleiterin a.D., BMZ / Hochschule Rhein-Sieg, Dr. Claudio Zettel, Ibero-Club Bonn. Musikalische Begleitung: Trio “Chimichurri”

 


Sie sind interessiert an Lateinamerika, Spanien, Portugal?
Werden Sie Mitglied im Ibero-Club!

Ab 30,- Euro pro Jahr (ermäßigter Beitrag) bzw. 80,- Euro (Einzelmitglieder) sind Sie Mitglied.
Ihre Vorteile: Kostenfreie Teilnahme an Veranstaltung, Exkursionen, Zugang zu internen Clubereignissen, aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten am Programm und exklusiven Zutritt zu weiteren Veranstaltungen.
Übrigens: auch für Spenden stellen wir Ihnen gerne Spendenbescheinigungen aus.

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen auch auf Facebook "ibero-club"

________________________________

 Wenn Sie jeweils aktuell und regelmäßig über unsere und Partnerveranstaltungen in der Region informiert werden möchten, können Sie sich hier in den kostenlosen elektronischen Verteiler* aufnehmen lassen.

_______________________________

Hinweis: Die Veranstaltungen von Partnern des Ibero-Clubs werden eigenverantwortlich durchgeführt. Der Ibero-Club übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte oder Richtigkeit der Angaben.

* Datenschutzerklärung
Nachdem Sie diese Datenschutzerklärung gelesen haben, können Sie mit Ihrer E-Mail den Newsletter bestellen oder ein bestehendes Abonnement abbestellen. Sie erhalten von uns eine Bestätigungsnachricht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
Sie erklären sich mit Ihrer Bestellung per E-Mail einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse speichern. Wir setzen diese Daten ausschließlich für den Versand der Newsletter ein. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und nutzen sie auch nicht für sonstige eigene Zwecke. Zur Analyse werden die Datensätze für statistische Auswertungen genutzt. Durch das Anmeldesystem mit einer zusätzlichen Bestätigungsnachricht ist sichergestellt, dass der Newsletter von Ihnen explizit erwünscht ist.

Iberoclub, 26.11.2022
info(at)iberoclub.de